Der Verein Power4Life Schweiz arbeitet vornehmlich mit ehrenamtlichen Helfern, da die finanzielle Unterstützung in der Regel eher beschränkt ist, um ein derartiges Hilfsnetzwerk aufzubauen.

Deshalb suchen wir Sie!

  1. Fachleute, die sich in den angegebenen Problematiken auskennen, und bereit sind, sich bei Bedarf zu engagieren. Das Engagement könnte das Halten von Seminaren beinhalten, um Menschen in den verschiedensten Alltagsproblemen zu informieren, zu schulen und anschliessend evtl. auch zu beraten und zu coachen – insbesondere bei Abhängigkeitssituationen, Finanz- oder Eheproblemen.
  2. Kursleiter, die für verschiedene Workshops, Seminare oder Kurse geeignet sind, damit Menschen wieder zurück ins Leben finden und ihre Begabungen entdecken und einsetzen können. Hierzu gehören auch Computer- und Handykurse für Menschen über 60 Jahren.
  3. Freiwillige ohne spezielle Ausbildung, die es auf dem Herzen haben, Menschen zu helfen, die in einer persönlichen Krise stecken oder auf andere Art und Weise Hilfe brauchen.
    Da ist z. B. die Oma, die einer gestressten alleinerziehenden Mutter für einen Nachmittag die Kinder abnimmt, damit diese einmal durchatmen und sich etwas erholen kann.
    Oder die modebewusste Frau, die einer anderen aus der Krise hilft, indem sie ihr zeigt, wie sie sich schminken und kleiden kann, um sich nicht mehr als „graue Maus“ zu fühlen und deshalb mit niemandem Kontakt bekommt.
    Oder der Mann, der bereit ist, sich mit Geduld um jemanden zu kümmern, der aufgrund einer Operation körperlich nicht mehr so fit ist und mit ihm trainiert.
    Oder einfach Menschen, die gesellig sind und anderen aus der Einsamkeit heraushelfen, damit sie wieder Freude am Leben haben und Gemeinschaft mit anderen pflegen können.
    Vielleicht haben Sie auch ein bestimmtes Talent, das Sie gerne anderen Interessierten in einem Workshop näherbringen möchten, wie z. B. zeichnen, kreative Gestaltung, dekorieren, basteln, fotografieren etc., damit Menschen ihre natürlichen Begabungen finden und einsetzen können.

Wir brauchen noch viel Unterstützung, um wirklich ein schlag- und tatkräftiges Netzwerk von Helfern und Hilfeleistungen anbieten zu können. Insbesondere benötigen wir noch Helfer, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und uns beim Aufbau dieser Arbeit praktisch unterstützen.

Wenn Sie von diesem Dienst an Menschen angesprochen sind und sich mit Ihrem Fachwissen, Ihren Ideen, Ihrer Zeit und Tatkraft einbringen möchten – wie viel davon, können Sie selber bestimmen -, melden Sie sich bitte bei uns.
Nur mit freiwilligen Helfern ist es möglich, ein solches schweizweites Netzwerk der Hilfe aufzubauen.

Herzlichen Dank schon jetzt allen, die uns hierfür kontaktieren und ihre Hilfe anbieten!

Menü